paed.com
 Kontakt
 Impressum
 Home
Freinet
Elise u. Célestin
Pädagogik
Grundlagen
Institutionen
und Methoden
Literatur/Medien
von und über Freinet
Freinet-Online
Foren - Blog - ...
Schuldruck
-

Kindergarten
Schule
Freinet in CH/DE
PH und Uni
Fortbildung
Kommentar
Pressespiegel


Freinet-Pädagogik
Stand 2014

  • Forum Freinet

    Literatur

  • deutsche Filme - französische Filme

    Filme - Schnupperversionen

    Hier findet sich eine Übersicht und direkte Links zu allen Filmen, die auf freinet.paed.com liegen und zum freien Download bereitstehen. In der Regel gibt es zu jedem Film einen kurzen Ausschnitt, damit man mal 'reinschnuppern' kann. Alle Filme können mit dem QuickTime-Player angesehen werden - der sowohl für Macintosh als auch für Windows kostenfrei in einer aktuellen Version von Apple geladen werden kann.

    Die kompletten Filme sind meist recht umfangreiche Dateien jenseits der 100 MB. Hier muß man auch bei einem 2000 MB-Download mit Ladezeiten über 10 Minuten rechnen. Der QuickTime-Player beginnt schon während des Ladevorganges mit dem Abspielen des Filmes.

    Für Fragen bitte eine Mail an den Service von PAED.COM. bitte benutzen Sie den Kontaktlink links oben. Danke.

    Wer einen Film über seine Schule, Unterrichtspraxis, ... zur Verfügung stellen möchte und über die Urheberrechte verfügt kann sich ebenfalls mit PAED.COM wenden. Bitte benutzen Sie den Kontaktlink.



    Filmverzeichnis:

    deutsche Filme

    1. Filme von der Grundschule Harmonie in Eitorf (2006)

      "Eine Schule stellt sich vor"

    2. Filme bei der Freinet-Kooperative

    3. CD's bei der Freinet-Kooperative

    4. Europäische Reformpädagogen: Célestin Freinet media-versand

    5. Europäische Reformpädagogen: Montessori - Petersen - Freinet media-versand

    6. Freies Arbeiten in der Grundschule media-versand

      Einführung in dei Freie Arbeit, Einbeziehung der Eltern, Vorviertelstunde, Dokumentation der Arbeitsergebnesse, Fantasiereise, Vorlesekreis, Klassenzeitung (I.D.)

    7. Zählen mit allen Sinnen
      Unterrichtsbeispiel aus einer 2. Klasse, Kreisbildstelle Euskirchen
      VHS-Video, 10 Min
      Der Film zeigt, wie Kinder einer 2. Klasse (Lehrerin Ulrike Meyer-Strombach) Mathematik mit allen Sinnen erfahren können. Thema im 2. Schuljahr ist u.a. die Erweiterung des Zahlenraumes bis 100. Der Film zeigt auf anschauliche Weise eine Alternative zur herkömmlichen Methode. Es werden ca. 15 verschiedene Situationen in der Klasse aufgebaut, die die Kinder durchlaufen - jede mit einer sinnlich-erfahrbaren Aufgabe, z.B. liegt eine Kordel mit Knoten auf der Erde. Ein Kind schließt die Augen und lässt sich über die Kordel führen. Dabei spürt und zählt es die Knoten.
      Leihgebühr ? (I.D.)

    8. Mut zur Reformpädagogik
      Südwestfunk 1989 - VHS-Video 44 Min
      er Film ist als vierter Teil die Zusammenfassung der Reihe 'Europäische Reformpädagogen'. Zunächst werden Beispiele der reformpädagogischen Verwirklichung aus der Unterrichspraxis gezeigt. Interviews (LehrerInnen, Schulleitung, Schulverwaltung, WissenschaftlerInnen) ergänzen die kommentierten Unterrichtsbeispiele und informieren zur Geschichte der Reformpädagogik (I.D.) (siehe auch Freinet-Kooperative, Leihgebühr 5 €)

    9. Reformschulen in der BRD: Unterricht nach Freinet
      Institut für Film und Bild, 1987, Ton-Diashow auf VHS-Video 16 Min
      Diese auf Video gezogene Ton-Dia-Schau zeigen im wesentlichen Grundschulsiturationen und verdichten 'Freinet-Pädagogik' auf die drei Prinzipien: 'Freier Ausdruck' (insbes. freies Schreiben und Druckerei), 'Tastendes Versuchen' (hier Stadtteilerkundung) und 'Selbstorganisation' (Klassenrat etc.). Umrahmt wird das ganze durch einen Einblick in die selbstorganisierten Lehrertreffen auf dem sich die (genannten) Strukturen in der Klasse dann wiederspiegeln.

    10. Auf dem Weg zur freien Arbeit
      AVA-Film Schrader, Postfach 1243, 31587 Stolzenau
      VHS 60 Min
      Individualisiertes Lernen in Duisburger Klassen mit hohem Ausländerangeil. Der Video-Film von Ingrid Dietrich, Kathrin Geulen, Elke Obermann, Ute Scheffler und Barbara Schwingenheuer von 1988 wurde 1995 überarbeitet..
      Vier LehrerInnen, die in einem sozialen Brennpunkt in Grundschulklassen mit hohem Anteil ausländischer SchüerInnen arbeiten, zeigen anhand eines individualisierten Schreib-Leselehrgangs, eines Marktgangs mit anschließender sprachlicher Auswertung (verknüpft mit dem gemeinsamen Herstellen von Obstsalat und Gemüsesuppe) anhand von individualisierter Arbeit im Deutsch- und Sachkundeunterricht sowie Wochenplan-Arbeit, dass Freinet-Techniken gerade diesen Kindern mit ihren unterschiedlichen Lernvoraussetzungen entgegenkommen. (I.D.)

    11. Europäische Reformpädagogen: Maria Montessori - Peter Petersen - Célestin Freinet
      AotorInnen: v. F. Haase, E. Dorsch, W. Ellwanger u.a.
      Deutsch, 2004, DVD, 90 Min.; DVD-Video I (650.739) (Nachweis: Madiathek Uni Graz)
      2-Minuten-Ausschnitt (RealAudio Plugin erforderlich)

    französische Filme:
    1. ICEM-Info
    2. Liste von G. Schlemminger
    3. Liste von H. Portier
    4. Liste der PF