paed.com
 Kontakt
 Impressum
 Home
Freinet
Elise u. Célestin
Pädagogik
Grundlagen
Institutionen
und Methoden
Literatur/Medien
von und über Freinet
Freinet-Online
Foren - Blog - ...
Schuldruck
-

Kindergarten
Schule
Freinet in CH/DE
PH und Uni
Fortbildung
Kommentar
Pressespiegel


Freinet-Pädagogik

  • Forum Freinet

  • Literatur von E. & C. Freinet
        in deutscher Übersetzung

  • kommentierte Literatur

  • Rezensionen
        in Freinet-Online

  • Examensarbeiten

  • Pressespiegel

  • Medien

  • Bücherangebot

  • kommentierte Literaturliste

    Wenn Sie Literatur anmelden wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail. Vielen Dank!
    Bücher - Zeitschriftenartikel

    [zum Seitenanfang]

    Bücher nach Jahrgang

    Werner Andrä, Klaus Fisgus und Eberhard Reich

    Beiträge zur Arbeit mit der Schuldruckerei in der Förderschule. Wolfsburg (aks-Information 13)
    aks-Information 13, Oktober 2001

      In der Grundschule lernen die Schüler so zu denken wie die Lehrerin denkt, in der Förderschule muss der Lehrer lernen zu denken, wie die Schüler denken. Drei Sonderschullehrer haben dieses Thema unter unterschiedlicher Fragestellung beleuchtet. (H.Hagstedt)

    Ernst Purmann

    Morgenkreis und Schulanfang. Das Beispiel der altersgemischten Eingangsstufe der Schule Vollmarshausen
    Hamburg (Krämer Verlag), 2001

      Ernst Purmann stellt in seiner Beobachtungsstudie den Morgenkreis der Schule Vollmarshausen in die Tradition der Freinet-Pädagogik: "Seine Einrichtung soll nicht Ersatz für die Klassenversammlung oder den Klassenrat sein, sondern "eine relevante Erweiterung eines kindorientierten pädagogischen Konzepts" (H.Hagstedt)

    Sonia Hansen

    Freinet-Bewegung und spanische Bildungsreform 1969-1999
    Hamburg (Krämer Verlag), 2001

      Das Buch gibt einen eindrucksvollen Überblick über Rezeption und Verbreitung der Freinet-Pädagogik in Spanien. Die Interpretationen stützen sich vor allem auf katalanische Quellen und werden durch Interviews mit Aktiven der spanischen Freinet-Bewegung ergänzt. (H.Hagstedt)

    Renate Kock

    Kinder lehren Kinder - Der Begriff des tâtonnement experimental im Werk Célestin Freinets
    Hohengehren (Schneider-Verlag), 2001

      Das didaktische Konzept Freinets wird hier vor dem Hintergrund der Theorie des experimentellen Tastens entfaltet. Auf der Erfahrungsebene wird zwischen einer expressiven, einer kommunikativen, einer regulativen und einer unterrichtlichen Funktion des freien schriftlichen Ausdrucks unterschieden. (H.Hagstedt)

    Jochen Hering/Walter Hövel

    Immer noch der Zeit voraus (1996)
    Bremen, Päd. Kooperative

    ISBN: 3-9805100-0-X
    Bezug über E-Mail

      Ein hervorragendes Buch mit Genuß für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene zu lesen
      Kindheit, Schule und Gesellschaft aus dem Blickwinkel der Freinetpädagogik

    Dietrich, Ingrid (Hrsg.)

    Handbuch Freinet-Pädagogik (1995)
    Weinheim, Beltz

      Eine praxisbezogene Einführung

    Paul Le Bohec

    Verstehen heißt Wiedererfinden ‹ Natürliche Methode und Mathematik

    Bremen 1994

    Josef Kasper

    Gymnasion (1994)

    Köln, Kaleidoskop

    Bezug über E-Mail
      sehr informative Zusammenstellung
      Bisher einzige Textsammlung zur Theorie und Praxis der Freinetpädagogik in der Sekundarstufe II

    Paul Le Bohec/Michele Le Guillon

    Patricks Zeichnungen. Erfahrungen mit der therapeutischen Wirkung des freien Ausdrucks

    Bremen 1993

    Achim Hellmich, Peter Teigeler (Hrsg.)

    Montessori- Freinet- Waldorfdpädagogik (1992)
    Weinheim, Beltz

      Einführung für Menschen, die das erste Mal in näheren Kontakt mit der Reformpädagogik kommen.

    Ingrid Dietrich

    Politische Ziele der Freinet-Pädagogik (1982)
    Weinheim und Basel, Beltz

      Grundsatzerklärung der pädagogischen und politischen Ziele der französischen Freinetbewegung

    Roland Laun

    Freinet - 50 Jahre danach (1982)
    Heidelberg, Meichsner & Schmidt

      Dokumente und Berichte aus drei französischen Grundschulklassen, Beispiele einer produktiven Pädagokik

    Hans Jörg (Hrsg.)

    Praxis der Freinet-Pädagogik (1981)
    Paderborn, Schöningh-Verlag

      Grundlegende Einführung in die Theorie und Praxis der Pädagogik C. Freinets.

    Christine Koitka (Hrsg.)

    Freinet-Pädagogik (1977)
    Frankfurt, Basis

      Unterrichtserfahrung zu: Freier Text - Druckerei - Schulkorrespondenz - Musik - Lesen - Klassenzeitung - Rechnen - Selbstverwaltung


    [zum Seitenanfang]

    Zeitschriftenartikel

    Grunder, Hans-Ulrich
    E-Mail/Autor

    Freinet-Pädagogik in der Schweiz
    in: Deutsche Lehrerzeitung
    Magazin für Schule und Gesellschaft
    45. Jg. Nr. 6/7 1998, S. 81 - 95
    Velten, Becker-Verlag
    E-Mail/Verlag

      Eine sehr differenzierte Darstellung der Rezeption der Freinet-Pädagogik in der Schweiz.

    freinet.paed.com wird von paed.com erstellt und liegt auf dem Server für Reformpädagogik
    paed.com ist unabhängig von weltauschaulichen Gruppen und politischen Parteien.
    paed.com ist aber nicht unpolitisch sondern "gehört auf die Seite des Kindes" (Zitat von Fritz Müller, Reformpädagoge)
    Impressum und Kontakte auf der Übersichtsseite von paed.com
    paed.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Seiten, auf die Links weisen und von den Beiträgen, die in Foren und News-Content-Systemen abgelegt werden.
    Die Autoren tragen für diese Beiträge die alleinige Verantwortung.