paed.com
 Kontakt
 Impressum
 Home
Freinet
Elise u. Célestin
Pädagogik
Grundlagen
Institutionen
und Methoden
Literatur/Medien
von und über Freinet
Freinet-Online
Foren - Blog - ...
Schuldruck
-

Kindergarten
Schule
Freinet in CH/DE
PH und Uni
Fortbildung
Kommentar
Pressespiegel


Freinet-Pädagogik

Natürliche Mathematik in der Freinetpädagogik

Auch in der Mathematik gibt es Vermittlungsformen für den Menschen statt gegen den Menschen.

Statt einer systematischen Teilchendidaktik mit der sukzessiven Verabreichung von kleinen Lernhäppchen ist eine pädagogische Feldtheorie vorzuziehen mit tastenden Versuchen und Entdeckendem Lernen. Am Anfang steht der singuläre Erkenntnisgewinn, danach kommt das Reguläre. Den krönenden Abschluß bildet die Systematik.

An dieser These orientiert sich der Anfangsunterricht in Mathematik. Wir arbeiten nicht mit einem Lehrbuch, dafür aber mit Material in großen Mengen. Ein zentrales Element unserer Arbeit ist der Freie Ausdruck in Form von Erfinderrunden nach den Vorschlägen des französischen Freinetpädagogen Paul le Bohec.

Mit Hilfe der Natürlichen Methode (Freinet, Le Bohec) lernen Kinder, sich die für sie noch unverstandenen Strukturen der Mathematik auf kreative Weise zu erschließen. Klassische Übungsmethoden werden ersetzt durch die Förderung individueller Lernwege: Grundlage für den Lernprozess sind eigene Erfindungen, die - zunächst noch unmathematisch - durch den Austausch mit der Lerngruppe weiterentwickelt werden und echte mathematische (Denk-) Prozesse anregen. Kennengelernt und erprobt werden in diesem Seminar geeignete Materialien zur Initiierung produktiver Lernprozesse und die Durchführung von Erfinder/innenrunden ("mathematische Konferenzen").

Hier in freinet.paed.com und in freinet-online finden Sie einschlägige Aufsätze zur natürlichen Mathematik. AnsprechpartnerInnen sind

AnsprechpartnerInnen: Anton Strobel
Römerstr. 3
68782 Brühl
Tel. 06202 - 73366
Zahlen RAUM
Kerensa Lee Hülswitt
Albert-Einstein-Weg 2
59399 Olfen
Tel.: 02595 - 384545
Ergänzungen

Hier geht es zwar nicht vordergründig zu freinetischer Mathematik, aber Rudolf Taschner aus Wien - mehrfach zum Wissenschaftler des Jahres gewählt - sollte man trotzdem kennen. Er hat den math.space in Wien gegründet, um Mathematik in der Schule zu fördern. Ihm geht es nicht um Rechenmethoden, sondern darum Menschen wieder neugierig auf die Mathematik zu machen:

Der Zahlen gigantische Schatten



Meton und die Zeit - oder 11 x 19 = 209 - 7 x 30 = 210



Die Formel des Pythagoras



wer mehr will, muss hier klicken

freinet.paed.com wird von paed.com erstellt und liegt auf dem Server für Reformpädagogik
paed.com ist unabhängig von weltauschaulichen Gruppen und politischen Parteien.
paed.com ist aber nicht unpolitisch sondern "gehört auf die Seite des Kindes" (Zitat von Fritz Müller, Reformpädagoge)
Impressum und Kontakte auf der Übersichtsseite von paed.com
paed.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Seiten, auf die Links weisen und von den Beiträgen, die in Foren und News-Content-Systemen abgelegt werden.
Die Autoren tragen für diese Beiträge die alleinige Verantwortung.