Zwölf Argumente für die Schuldruckerei

Roman Mangold, ehemaliger Vorsitzender des Arbeitskreises Schuldruckerei (AKS) hat diese Argumente für den Einsatz der „Freinet-Druckerei“ im „Schuldrucker“ (Mitteilungsblatt des AKS) im Juni 2001 verfasst:

  • Schuldruckerei ermöglicht künstlerisch/ästhetische Entscheidungen
  • Schuldruckerei fördert den sprachlichen Ausdruck
  • Schuldruckerei dient beim Erlernen der Rechtschreibung
  • Schuldruckerei schult die Motorik der Hand
  • Schuldruckerei ist konkretes Erfahren von Arbeitswelt
  • Schuldruckerei fördert Kommunikation
  • Schuldruckerei macht den Schulalltag zum Erlebnis
  • Schuldruckerei erzieht zu Primärtugenden
  • Schuldruckerei ermöglicht soziales Handeln
  • Schuldruckerei vermittelt Schlüsselqualifikationen und Lerntechniken
  • Schuldruckerei ist ökologisch verantwortungsbewusste Arbeit
  • Schuldruckerei fördert die Kreativität

Schreibe einen Kommentar