Freinet-Online

Skip to: site navigation/presentation

Klassenrat im Spiegel der Bildungsserver

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Samstag 25 Februar 2006 08:00:56 von Juergen
Dieser Artikel wurde von Jürgen mitgeteilt
paedcom.jpgEin betrübliches Ergebnis lieferte eine Recherche bei Bildungsservern zum Thema Klassenrat im deutschsprachigen Raum.

Lediglich zwei, nämlich BLIKK in Südtirol und paed.com liefern Informationen mit Bezug zu Demokratie und Freinet.

Deutsche Bildungsserver verschweigen die Herkunft aus der Freinet-Pädagogik. Von einer demokratischen Gestaltung des Klassenlebens ist gleich gar nix zu lesen. Bestenfalls dient der Klassenrat zur Regelung von Schülerproblemen untereinander.

Mitgestaltung im Unterricht, Regelung von Schüler-Lehrerproblemen, freie Wahl der Arbeitsformen, ... Fehlanzeige.

Der Deutsche Bildungsserver ist zur Zeit (2/2006) im Umbau und hat noch keinen Eintrag zum Stichwort Klassenrat.

In Learn-Line, dem Bildungsserver des Landes NRW, wird der Klassenrat anders definiert:
"Ziel des Klassenrates: Kinder lernen, ihre Konflikte selbstständig zu lösen." Es gibt konkrete Verhaltensregeln für die Kinder ("Wir nehmen das Problem ernst: kein Gelächter, keine Kommentare") und eine empfolene Vorgehensweise für den Lehrer. Es gibt keinerlei Hinweise auf die Herkunft des Klassenrats. Er ist - wie andere Elemente auch - aus dem großen Steinbruch reformpädagogischer Methoden herausgebrochen und zurechtgehauen. Dabei geht jeder Bezug zum selbständigen Lernen und zur Gestaltung des Klassenlebens verloren.

Auf dem Hamburger Bildungsserver wird auch jeder Hinweis auf die Herkunft des Klassenrates vermieden. Die Kompetenzen des Klassenrates gehen jedoch weit über den engen Bereich von Learn-Line hinaus. Allerdings liegt der Klassenrat fest in der Hand des Lehrers: Er moderiert, verteilt die Ämter in der Klasse, gibt Regeln vor. Wie in Schulen üblich kann man ein guter oder schlechter selbstregulierter Lerner sein.

Der Hessische Bildungsserver liefert 20 Suchergebnisse (2/2006) zum Stichwort Klassenrat. In den gefundenen Seiten taucht der gesuchte Begriff jedoch lediglich als Hinweis in Klammern im Rahmen der Themen: Friedens und Rechtserziehung, Spracherfahrung und Sexualerziehung auf.

Der Bildungsserver Mecklenburg Vorpommern findet den Klassenrat in der Rechtserziehung im Primarbereich, im Rahmenplan Deutsch und im Rahmenplan Sachunterricht (beides für die Grundschule).

Der Niedersächsische Bildungsserver, der Saarland Bildungsserver, der Bildungsserver Rheinland-Pfalz, der Berliner Bildungsserver, der Sächsische Bildungsserver (auch nicht auf der pädagogischen Plattform PäPIKK), der Bildungsserver Lernnetz Schleswig-Hollstein liefern kein Suchergebnis.

Der reformpädagogische Bildungsserver paed.com liefert unter www.freinet.paed.com ausführliche Informationen. Ebenso der Bildungsserver BLIKK in Südtirol mit italienischer Domain.

Der schweizer Bildungsserver educa bietet lediglich ein zweispaltiges Arbeitsblatt (Name, Vorschlag)

Die Treffer der österreichischen Bildungsserver www.eduhi.at (1 treffer) und www.bildung.at (12 Treffer) sind entweder (kompetente) Buchempfehlungen (2) (eduhi) oder Links zu Schulen.
Was der Klassenrat ist muß man sich mühselig zusammenstoppeln, vieles bleibt im Dunkeln. Immerhin steht der Klassenrat klar in Zusammenhang mit der demokratischen Erziehung.


Kommentare zu diesem Artikel

Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der erste sein.
Nur registrierte Benutzer können Kommentieren. Registriere dich jetzt, oder: Logg dich ein.