Freinet-Online

Skip to: site navigation/presentation

Bannach, Michael: Selbstbestimmtes Lernen. Freie Arbeit an selbst gewählten Themen. Baltmannsweiler 2002 Schneider Verlag

Rezension von Michael Bannach, 27.6.2002

(Klappentext) Die Freie Arbeit an selbst gewählten Themen kann als eine Form des schülerorientierten Unterrichts von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II realisiert werden. Die Schüler sollen dabei über Inhalte des Lernens selbst entscheiden, an ihren Interessen anknüpfen sowie ihre Arbeit selbst organisiert - auch im Rahmen einer Gruppe - gestalten.


In diesem Buch wird dieses methodische Konzept selbstbestimmten Lernens sowohl theoretisch entworfen, sowie lernpsychologisch und pädagogisch begründet als auch die praktische Umsetzung in der Unterrichtspraxis einer sechsten Klasse dokumentiert und analysiert.

Die leitenden Prinzipien des Unterrichtskonzepts (Selbstbestimmung, Interessenorientierung, Selbstorganisation, Kooperation) werden in ihrer Relevanz für schulisches Lernen ausgelotet. Der Autor erläutert die Voraussetzungen und unterrichtlichen Strukturen eines Unterrichts, der den Schülern die Möglichkeit expansiver und vertiefender Lernerfahrungen eröffnet.

Drei Fallstudien der Lernverläufe von Schülerinnen und Schülern geben ein eindrucksvolles und anschauliches Bild von den Lernchancen des selbstbestimmten Lernens, zeigen aber auch Schwierigkeiten und Widersprüche auf, die bei der Realisierung dieses Konzeptes im schulischen Alltag auftreten.

Auf der Grundlage der subjektwissenschaftlichen Lerntheorie und der reflektierten Praxis des Unterrichts leistet der Autor einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung einer didaktischen Theorie des Lernens und Lehrens in dieser Form des Offenen Unterrichts.

Copyright © by Freinet-Online. Alle Rechte vorbehalten.

[ Zurück ]