paed.com
 Kontakt
 Impressum
 Home
Freinet
Elise u. Célestin
Pädagogik
Grundlagen
Institutionen
und Methoden
Literatur/Medien
von und über Freinet
Freinet-Online
Foren - Blog - ...
Schuldruck
-

Kindergarten
Schule
Freinet in CH/DE
PH und Uni
Fortbildung
Kommentar
Pressespiegel


Freinet-Pädagogik

  • Forum Freinet

  • Die Institutionen
  • Arbeitsbibliothek
  • Ateliers

  • Gesprächsrunden

  • Klassenkorrespondenz
  • Klassenrat
  • Kr, Struktur
  • Kr, komm. Linkliste

  • Schuldruckerei

  • Verantwortliche

  • Wandzeitung
  • Wochenplan
  • Methoden
        die das Wort geben
        den freien Ausdruck fördern

  • Präsentationsformen
        nicht nur schriftlich

  • Bewertung

  • Arbeitsbibliothek

    "Die Arbeitsbibliothek (Bibliothèque de Travail - BT) ist in mehrere Reihen gegliedert, die sich an unterschiedliche Altersstufen wendet1:

    • BTJ (Bibliothèque de Travail Junior) für Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren
    • BT (Bibliothèque de Travail) für die 10 - 15jährigen
    • SBT (Supplément Bibliotèque de Travail) sind Zusatzhefte zur BT
    • BT2 für Jugendliche, Studenten und Erwachsene
    • BT Son (Bibliothèque de Travail Sonore), die 'klingende Bibliothek' mit Tondokumenten
    • D.S.B.T. (Dokuments Sonores de la Bibliothèque de Travail) Zeitzeugen berichten"
    • FTC (Fichier de Travail Coopératif) Versuchskartei zu Untersuchungen, Selbstversuchen und Experimenten.
    • Fichiers (Arbeitskarteien) Übungs-, Antwort, und Testkarten.
    • bandes enseignantes einfache Lernprogramme

    [Vgl. Laun, 1982, S. 59f]

    ...mehr
    1: nach Zehrfeld: Freinet in der Praxis, 1977; S. 112f:
    ""BTJ" für die 6-10 Jährigen, Erscheinungsfolge: alle drei Wochen.
    "BT" für die 10-14 Jährigen, Erscheinungsfolge: alle zwei Wochen.
    "BT2 Sek I/Sek II, Erscheinungsfolge: einmal im Monat.
    "BT Sonore": eine audiovisuelle Ergänzungsreihe zu allen BT für Primar, Sek I und Sek II, umfasst ein Arbeitsheft, eine Schallplatte und 12 Diapositive. Erscheinungsfolge: alle drei Monate
    "Art enfantin": Eine Reihe, die zeichnerische, malerische und plastische Arbeiten von Schülern themenbezogen dokumentiert. Erscheinungsfolge: alle zwei Monate
    "Gerbes": eine themenbezogen zusammengestellte Reihe zur Dokumentation von Sülerarbeiten auf dem Grund der Poesie, teilweise auch der Prosa. Hierin ist die verlagsmäße Auswertung und Bedeutungsausweitung der im Unterricht entstehenden 'freien Texte' zu sehen, also eine Form von direkt von Schülern für Schüler verfaßter 'Schulbuchliteratur'. Erscheinungsfolge: Unregelmäßig, je nach anfallendem Material.

    Ferner produziert und vertreibt die C.E.L. die technischen Apparaturen zur Einrichtung einer Klassendruckerei, das Standardmodell eine Limographen, eine einfach gehaltene Kopiermaschine fü,r die Vervielfältigung von maschinengeschriebenen Matrizen.
    Weiterhin gibt sie für den Mathematikunterricht der Primarstufe programmierte Materialien zur schülerselbstkontrollierten Arbeit heraus, früher in Firm von Endlosrollen in Plexiglasverkleidung, heute in Form von Zettelkästen ('fichiers autocorrectifs)."



    Dieses Sammlung liegt leider nur in französischer Sprache vor, einige Titel sind auch in Spanisch und Italienisch erschienen. In die deutsche Sprache ist dieses Werk nicht übersetzt.

    Die A r b e i t s b i b l i o t h e k (Bibliothéque de Travail) besteht aus einer Sammlung von mittlerweile weit über 1.500 Sachheften zu verschiedenen Themen. Die Hefte sind nach Altersstufen in Umfang, Themenaufbereitung und Aufmachung differenziert. Sie beinhalten alle nur denkbaren Aspekte der menschlichen Kultur. Sie informieren über Wissenschaft, Natur. Technik ebenso konkret wie über Lebensformen fremder Volker. bretonische Butter oder Schwangerschaft und Geburt eines Kindes. Ein übergreifendes dreifaches Register (pour tout classer) ordnet die Hefte nach Sachgebieten. Ordnungsnummer und Alphabet des Titels. So können rasch Querverbindungen gezogen werden und in kurzer Zeit hat man zu einem interessierenden Gebiet eine Reihe von Arbeitsheften zusammengestellt. Mit Freude und Neugier lesen die Kinder, beginnen, Informationen zu sammeln, ein Vortrag entsteht... . [Laun, 1982, S. 59]


  • Beiträge in Freinet-Online zu Arbeitsbibliothek
  • Literaturangaben zu: Arbeitsbibliothek

    Sie haben das Wort:

    Wenn Sie Fragen haben, sich der Diskussion zur Arbeitsbibliothek beteiligen oder ein Statement abgeben wollen, können sie das im Forum Freinet tun oder auch in Freinet-Online einen Beitrag schreiben.

  • freinet.paed.com wird von paed.com erstellt und liegt auf dem Server für Reformpädagogik
    paed.com ist unabhängig von weltauschaulichen Gruppen und politischen Parteien.
    paed.com ist aber nicht unpolitisch sondern "gehört auf die Seite des Kindes" (Zitat von Fritz Müller, Reformpädagoge)
    Impressum und Kontakte auf der Übersichtsseite von paed.com
    paed.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Seiten, auf die Links weisen und von den Beiträgen, die in Foren und News-Content-Systemen abgelegt werden.
    Die Autoren tragen für diese Beiträge die alleinige Verantwortung.