paed.com
 Kontakt
 Impressum
 Home
Freinet
Elise u. Célestin
Pädagogik
Grundlagen
Institutionen
und Methoden
Literatur/Medien
von und über Freinet
Freinet-Online
Foren - Blog - ...
Schuldruck
-

Kindergarten
Schule
Freinet in CH/DE
PH und Uni
Fortbildung
Kommentar
Pressespiegel


Freinet-Pädagogik

  • Forum Freinet

  • Literatur von E. & C. Freinet
        in deutscher Übersetzung
  • Befreiende Volksbildung
  • Erziehen ohne Zwang
  • kommentierte Literatur

  • Rezensionen
        in Freinet-Online

  • Examensarbeiten

  • Pressespiegel

  • Medien

  • Bücherangebot

  • Elise Freinet
    Erziehen ohne Zwang
    Der Weg Célestin Freinets

    DTV/Klett-Cotta
    Reihe: Dialog und Praxis
    ISBN 3-423-15005-X
    Ungekürzte Ausgabe, März 1985, München

    1. Auflage:
    1981 Ernst Klett Verlage GmbH & Co KG, Stuttgart
    ISBN: 3-12-932420-8

    Les Edition Payot, Paris, 1977
    Titel der französischen Originalausgabe:
    L'Itinéraire de Célestin Freinet. La libre expression dans la pédagogie Freinet



    "Célestin Freinet hinterließ, als er 1966 starb, ein pädagogisches Lebenswerk, das man heute als im besten Sinn "alternativ" bezeichnen kann. Zugunsten der natürlichen Bedürfnisse des Kindes lehnte er die Zwänge der herkömmlichen Schule ab. Er entwickelte und praktizierte eine Pädagogik, die jedem Kind die bestmögliche Chance zu einer umfassenden und allseitigen Entwicklung seiner Persönlichkeit, seiner Fähigkeiten und Begabungen gibt. Der Lebensfremdheit und den Mechanismen von Unterdrückung und Unterwerfung setzte er eine naturnahe, dem praktischen Alltagsleben verbundene Schule entgegen, die die Kinder für ein tätiges Leben in der Gesellschaft ohne Entfremdung erzieht. Freinets reformpädagogische Gedanken und Ziele sind angesichts der zunehmenden Kritik an unserem Regelschulsystem und der vielen wieder auflebenden Versuche zu alternativen Modellen aktueller den je.

    Elise Freinet, seine Frau und Mitstreiterin, dokumentiert in diesem Buch das Lebenswerk Célestin Freinets, sein Leben, seine Ideen und seine Arbeit u.a. in dem von ihm gegründetem Landerziehungsheim in Vence bei Cannes. Hans Jörg beschließt den Band mit einem zusammenfassenden Beitrag, der auch dem Einfluss Freinets auf die Reformbestrebungen der deutschen Pädagogik nachgeht."
    [Klappentext]



    Extern:

    freinet.paed.com wird von paed.com erstellt und liegt auf dem Server für Reformpädagogik
    paed.com ist unabhängig von weltauschaulichen Gruppen und politischen Parteien.
    paed.com ist aber nicht unpolitisch sondern "gehört auf die Seite des Kindes" (Zitat von Fritz Müller, Reformpädagoge)
    Impressum und Kontakte auf der Übersichtsseite von paed.com
    paed.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Seiten, auf die Links weisen und von den Beiträgen, die in Foren und News-Content-Systemen abgelegt werden.
    Die Autoren tragen für diese Beiträge die alleinige Verantwortung.